Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Hann. Münden hat in seiner vergangenen Sitzung intensiv über den Erhalt der städtischen Bücherei im Welfenschloss diskutiert.

Als Beratunsgrundlage diente der Entwurf über das „Konzept der Zukunft für die Stadtbücherei Hann. Münden“.

In Verantwortung für einen ungehinderten, nicht tendenziösen und kommerziellfreien Informationszugang ist eine Bücherei ein wesentlicher Bestandteil unserer Gesellschaft.

„Jede Bürgerin und Bürger hat das Recht, sich unabhängig und frei informieren zu dürfen!“, so die CDU-Fraktion.

Der Grundsatzbeschluss für den Erhaltung der Bücherei hat die logische Folge, das die CDU-Fraktion der Schließung der Bücherei nicht zustimmen wird und der Punkt 4/26 aus dem Haushaltsicherungskonzept ersatzlos gestrichen werden soll.

Strukturell hat die Fraktion die Erwartungshaltung, dass die Leitung der Bücherei weiterhin daran konsequent arbeitet, das die Ziele „Digital und Analog“ sowie „Nutzer- statt Bestandsorientierung“umgesetzt wird.

Außerdem ist die Verwaltungsleitung aufgefordert, diese ungerechte und nicht realitätsnahe Querschnittverrechnung der internen Leistungsverechnung entgültig auf einen aktuellen Stand zu bringen.

Die CDU-Fraktion sieht mit diesem Grundsatzbeschluss für die Bücherei einen wichtigen Beitrag für die kulture Vielfalt und Lebensqualität in unserer Dreiflüssestadt.

2018-10-10T05:22:05+00:00

About the Author:

Leave A Comment