Durch den Ratsbeschluss des Duderstädter Parlamentes gegen den Zusammenschluss der vier Sparkassen ist die Grundlage zum Fusionvertrag entfallen.

Diese Entscheidung respektiert der CDU-Stadtverband Hann. Münden.

Mit diesem Ergebnis wird zugleich die Unsicherheit für die Mitarbeiter der Sparkasse beendet.

Dies begrüsst die CDU.

Eine positive Fusionsrendite, wie im „Gutachten“ der Firma zeb versprochen, ist schwer zu realisieren.

Ebenso ist aufgrund der unklaren Aussagen zu den betroffenen Mitarbeitern und den aufgeworfenen Fragen zu den Gesprächen mit der Sparkasse Göttingen eine Zustimmung zum heutigen Tage nicht möglich.

Die CDU Stadtverband fordert, nachdem die 4er-Fusion gescheitert ist, dass die Sparkasse Münden sich auf ihre eigenen Stärken konzentriert und die richtigen Weichen zum wirtschaftlichen Erfolg stellt.

Der Vorstand der CDU wird der Fraktion empfehlen, die genannten Abwägungen zu berücksichtigen.

Markus Jerrentrup

Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes Hann. Münden

2018-12-04T22:15:48+00:00

About the Author:

Leave A Comment